Gutscheine-WEB.de

Home

Kaum ein Shop lässt es aus – das Geschäft mit den Gutscheinen. Die kurzen Gutscheincodes helfen beim Sparen im Web und machen den nächsten Einkauf um Vieles günstiger. Nutzer kennen schon längst ihre Vorteile mit einem Gutschein und lassen keine Suche ungenutzt, um den passenden Gutscheincode zu finden. Gepaart mit attraktiven Angeboten, Schnäppchen oder weiteren Aktionen steckt hinter den Gutscheinen ein lukratives Geschäft für beide Seiten. Natürlich steht die enorme Ersparnis im Vordergrund.

Wie genau sieht ein Gutschein im Internet aus?

Viele Menschen kennen die gängigen Coupons, die man einer Zeitschrift oder einer Zeitung entnehmen kann. Ausgeschnitten oder herausgetrennt versprechen die Gutscheine Ersparnis beim Kauf von bestimmten Artikeln oder Warengruppen. Im Internet funktioniert dieses Prinzip auf eine ähnliche Art und Weise. Kunden mit einem Gutscheincode bekommen einen gewissen Rabatt auf den Warenkorbwert oder sparen einen festgelegten Prozentsatz. Hier bietet es sich natürlich an, den Warenkorb möglichst gut zu füllen. Im Gegensatz zum Zeitungscoupon verifiziert sich der Gutschein nicht über einen Barcode. Der Gutscheincode selbst besteht aus mehreren Zeichen und Ziffern, die nur in dieser Konstellation auch gültig sind. Je länger der Gutschein, desto fälschungssicherer ist dieser. Besonders lange Gutscheincodes sind beispielsweise auf Geschenkgutscheinen zu entdecken. Es handelt sich dabei um einzigartige Gutscheine, die von keiner anderen Person benutzt werden sollen. Manche Gutscheine bestehen nur aus wenigen Zahlen oder Buchstaben. Diese sind für eine breite Masse an Kunden vorgesehen und meist auf die einmalige Verwendung pro Haushalt begrenzt. Der richtige Code entscheidet letztlich über die Ersparnis, die man als Kunde erhält.

Warum haben Gutscheine solch eine interessante Wirkung?

Jeder ist auf der Suche nach Vorteilen und möchte möglichst günstig einkaufen. Warum also keinen Gutschein nutzen, wenn dieser direkt vom Shop angeboten wird? Der Einkauf im Internet wird oft nach mehreren Gesichtspunkten abgewogen. Natürlich muss sich der Einkauf lohnen. Als Kunde sollte man später kein schlechtes Gefühl in sich tragen, zu viel für ein Produkt bezahlt zu haben. Aus diesem Grund bieten viele Shops eine Ersparnis und locken Kunden mit Gutschein. Vor allem im Neukundengeschäft macht sich der Effekt bemerkbar. Als Neukunde kennt man den Shop noch nicht, will sich aber vielleicht mit dem Angebot vertraut machen. Gutscheine helfen nicht nur beim Sparen, sondern auch beim Testen von neuen Produkten und neuen Shops. Sollte das Produkt nicht ganz sein Versprechen halten, so hat man es zumindest für einen günstigeren Preis erhalten. Mit Gutscheinen erzeugen Shops also ein hohes Kundeninteresse, vor allem bei Neukunden. Natürlich dürfen die bisher treuen Kunden nicht zu kurz kommen. Die Treue muss belohnt werden, was in vielen Fällen über ein Gutschein funktioniert.

Vorteile der Gutscheine im Überblick

  • Kostenlos
  • Einfach einlösbar (manchmal auch ohne Registrierung)
  • Finanzielle Ersparnis
  • Als Geschenkgutschein nutzbar

Welche Arten von Gutscheinen gibt es?

Die Gutscheine im Internet teilen sich grundsätzlich in zwei verschiedene Arten. Zum einen gibt es den Gutschein mit einem fest definierten Betrag. Zum anderen sind Rabattgutscheine sehr begehrt. Beide Varianten bieten gewisse Vorteile, die Sie für sich nutzen können. Beim Gutschein mit festem Betrag ist die Ersparnis vordefiniert. Sie sparen beim nächsten Einkauf zum Beispiel 5 oder 10 Euro. Meist sind derartige Gutscheine an einen Mindestbestellwert geknüpft. Ist dieser nicht erreicht im Warenkorb, dann kann der Gutschein nicht eingelöst werden. Auch Versandkosten-Gutscheine funktionieren auf diesem Prinzip. Bei den Versandkosten handelt es sich um einen festen Betrag, der bei der Bestellung mit Gutschein entfällt. Als Kunde sparen Sie sich zwar nichts vom Warenkorb ein, müssen jedoch auch keine Versandgebühren bezahlen.

Die andere Variante ist der Rabattgutschein. Hinter einem Rabatt steckt immer eine gewisse Ersparnis als Prozentsatz. Lösen Sie den Gutschein bei der nächsten Bestellung ein, so werden beispielsweise 10 oder 20 Prozent vom Warenkorbwert abgezogen. Derartige Gutscheine eigenen sich besonders bei einem hohen Warenkorbwert. So fällt die Ersparnis deutlich höher aus. In Relation dazu ist aber auch der Zahlungsbetrag höher. Rabattgutscheine gibt es häufig im Sommer- oder Winterschlussverkauf. Nicht immer muss ein spezieller Gutscheincode eingegeben werden. Ebenso beliebt sind Rabatte im Bereich der Reisen. Hier nennt sich das ganze System Frühbucherrabatt. Ab einer bestimmten Zeit vor einer Reise sparen Sie sich ein Teil des Gesamtpreises ein. Der Reiseanbieter belohnt hier seine Kunden, die sich frühzeitig für die Reise entschieden haben.

Gültigkeit und Beschränkungen von Gutscheinen

Gutscheine sind nicht ewig gültig und besitzen ein Ablaufdatum. Lesen Sie sich die Konditionen genau durch, bevor Sie einen Gutschein im Internet einlösen. Manche Codes sind bereits nach wenigen Tagen oder Wochen verfallen. Hier heißt es, auf die nächste Aktion des Shops zu warten. Geschenkgutscheine wiederum besitzen eine lange Gültigkeit. Sie eignen sich als optimale Geschenke für Weihnachten oder zum Geburtstag und können selbst ein Jahr später noch im zuständigen Shop eingelöst werden.